…….Leitsatz……

Wir bereiten unsere Schülerinnen und Schüler mit zukunftsorientierten Unterrichtsangeboten gezielt auf ihren weiteren Bildungs- und Lebensweg vor.

Die Grundschule Winnigstedt

Die Grundschule Winnigstedt ist eine familiäre Schule mit ca. 60 Schulkindern aus den umliegenden Dörfern. Winnigstedt liegt in einer idyllischen, ländlich geprägten Gegend. In diesem Umfeld wachsen unsere Kinder sehr naturverbunden auf. Unsere kleinen Klassen mit 14- 16 Kindern pro Lerngruppe ermöglichen es uns, allen Schülerinnen und Schülern eine möglichst individuelle und ganzheitliche Erziehung und Bildung anzubieten. Unsere Schulkinder sehen sich als Schulgemeinschaft. Sie arbeiten, spielen und beschäftigen sich regelmäßig ganz selbstverständlich neben dem regulären Klassenunterricht jahrgangsübergreifend.

Im Rahmen der verlässlichen Grundschule bieten wir neben dem Unterricht eine Betreuung von 7.30 Uhr bis 12.45 Uhr an. Frau Mirwa und Frau Carchon betreuen mit unserer unsere FSJ`lerin Hannah im Rahmen der Verlässlichkeit die Kinder der ersten und zweiten Klasse.

Der Förderverein ergänzt die schulischen Öffnungszeiten mit einem sehr flexiblen, privat organisierten Betreuungsangebot von Montag – Donnerstag bis 15 Uhr. Die Kinder können in der Nachmittagsbetreuung Mittagessen, ihre Hausaufgaben betreut erledigen und anschließend gemeinsam spielen.

Schulprogramm

Im Jahr 2018 wurde unser Schulprogramm beschlossen. Ziel ist es, die positiven Bedingungen unserer kleinen Schule intensiv zu nutzen. Unsere Kinder sollen aufgeschlossen und offen mit zukunftsorientierten Angeboten auf ihren weiteren Bildungs- und Lebensweg vorbereitet werden.

Angebote, Forderung, Förderung und Inklusion

Wir legen uns bewusst nicht auf einen Schwerpunkt im Bildungsbereich fest, da alle Kinder und deren Neigungen verschieden sind. Die Grundschule sollte in unseren Augen eine „Grund-Bildung“ und keine einseitige Spezialisierung anbieten.

Englisch bieten wir ab Klasse 1 an. Unseren Kindern wird die Gelegenheit gegeben mit unseren beiden Englischlehrerinnen die Sprache spielerisch zu erleben und mit Freude ein Gefühl für die englische Sprache zu entwickeln.

Inklusion ist in unseren Alltag integriert. Ein Förderschullehrerin ist an zwei Tagen in der Woche an unserer Schule.

Um die Musikalität aller Kinder zu fördern, haben Schülerinnen und Schüler bei uns die Möglichkeit in einer Flöten-AG ein Instrument zu erlernen oder ab diesem Schuljahr dem Schulchor beizutreten. In diesem Frühjahr hat die gesamte Schule mit Freude an der Veranstaltung „Klasse wir singen“ in der VW-Halle teilgenommen.

Sportevents, wie unser traditioneller Spendenlauf kombiniert mit dem Laufabzeichen, Wasserballturniere sowie die „Frühlingsolympiade“ und die Bundesjugendspiele gehören mit zu unseren schulischen Höhepunkten.

Regelmäßig nehmen interessierte Kinder unserer Schule an Wettbewerben im mathematischen Bereich wie die „Matheolympiade“ und dem „Känguru-Wettbewerb“ mit Erfolg teil.

 

Digitalisierung und Medien

Unsere Schule hat eine aktuelle, neu renovierte Bücherei sowie einen derzeit umgestalteten Computerraum. Durch die Unterstützung der Samtgemeinde und unseren Förderverein können wir bald mit IServ immer mehr digitalisiert arbeiten. Jeder Klassenraum erhält zeitnah Computer mit Internetzugang. Unser Smartboard ist jeder Klasse im Medienraum zugänglich.

Zusammenarbeit und Kooperationen

Ein besonderes Augenmerk legen wir auf die Zusammenarbeit mit den Kindertagesstätten sowie den weiterführenden Schulen. Unsere Schule wird durch einen Förderverein, verschiedene Stiftungen, die Gemeinde Winnigstedt und eine sehr engagierte Elternschaft unterstützt.